Neue Newsletter-Anbindung

sendinblue

Anfang 2019 wurde die Newsletter2Go GmbH von der Sendinblue GmbH aufgekauft, um einen europäischen Markführer für digitales Marketing aufzubauen.

Für Bestandskunden ändert sich nichts, da auch die Preise von der Namensänderung unberührt bleiben. Dennoch stellen wir nun intern von Newsletter2Go auf Sendinblue um. Auch wenn der Newsletter2Go Support vorerst bestehen bleibt, wird die Software nicht mehr weiter entwickelt.

CONTAILOR stellt eine Schnittstelle (API) zu sendinblue bereit, um Kontakte für den Newsletterversand zu pflegen. 

Mit sendinblue können weiterhin professionelle Newsletter und niveauvolle Kampagnen erstellt und versendet werden. Neben sendinblue unterstützt unsere API ebenfalls den Anbieter Rapidmail, um Newsletter individuell gestalten zu können. Beide Schnittstellen werden bei Bedarf weiter ausgebaut und auf Wunsch binden wir natürlich auch andere Anbieter, die über eine moderne API verfügen an.

Der An- & Abmeldeprozess sowie Änderungen am eigenen Profil erfolgen dadurch über die CONTAILOR-Basierte Webseite.

Ein Newsletter-Empfänger wird mit dem Double-Opt-In-Verfahren (DOI) hinzugefügt, da CONTAILOR (wir reichen die Daten nur weiter und speichern keine personenbezogenen Daten der Abonnenten) aus datenschutzrechtlichen Gründen nur das Hinzufügen mit diesem Verfahren unterstützt. Falls eine E-Mail-Adresse noch nicht existiert, aber zur Anmeldung genutzt wird, wird eine entsprechende Meldung ausgegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

CONTAILOR goes Shop

18. Februar 2021

CONTAILOR goes Shop!

E-Commerce ist für uns nichts Neues. Seit vielen Jahren betreuen wir unsere Kunden im B2B und B2C Geschäft.  Nun ist es so weit, dass auch CONTAILOR alle Funktionalitäten eines Shops abbildet.