Release Oktober 2018

Das neue CONTAILOR Release Oktober 2018 (Version 1.47) ist nun online.

Dieses Release stand im Zeichen der Lastoptimierung, d.h. es wurde der Fokus darauf gelegt, dass CONTAILOR-Systeme mit einer großen Anzahl an Seitenbesuchern zurechtkommt, ohne dabei das Anzeigen der Seiten zu verlangsamen. Selbstverständlich wurde auch weiterhin optimiert und aufgefallene Bugs behoben.

Neue Funktionalität:

  • Link Attribut Email: Subject Input über Config abschaltbar (DeactivateSubject)
  • Attributtyp Integer hat nun wie Decimal ein Attribut "Step" bekommen, womit sich die Spannweite der Einzelschritte regulieren lässt
  • Im Backend gibt es eine Statistikseite mit Einstellungen für Sessions
  • Es gibt jetzt eine Einstellung ob der Benutzerlogin über den Nickname, der Mailadresse oder beidem möglich ist

 

Optimierungen:

  • Fehlermail bei fehlerhaften https Links wird wieder korrekt verschickt.
  • Der Seitentyp NonContentPage hat ein eigenes HTML-Gerüst bekommen, damit sich diese innerhalb des iFrames auch wie eine normale Seite verhält, und valides HTML im iFrame ausgeliefert wird. 
  • 500er-Fehler, der durch einen Fehler im Basis-Template verursacht wurde wird jetzt erkannt und abgefangen
  • EMail Adressen Regex erkennt nun mehr Sonderfälle.
  • Sessions werden besser verarbeitet wodurch sie unter Last keine Probleme machen
  • Der Seitenname einer Non-Content-Page lässt sich nun ändern

Das könnte Sie auch interessieren

04. Februar 2020

Release Januar 2020

Zum Jahresbeginn wurde der Fokus wieder vermehrt auf das Umsetzen neuer Funktionalität gelegt. Insbesondere Themen zur DSGVO wurden angegangen, darunter besonders die Integration von UserCentrics. Zusammen wurden in diesem Release neben den 9 Optimierungen auch eine Zahl interner Verbesserungen sowie 28 Bugfixes durchgeführt.

07. Januar 2020

Release Dezember 2019

Während des Dezembers wurde sich vor Allem auf die Fertigstellung der neuen CONTAILOR Version 2 konzentriert, die ab Januar 2020 sukzessive allen Instanzen bereitgestellt werden wird. Darüber hinaus fanden einige kleine Optimierungen statt und 22 Bugfixes.

09. Dezember 2019

Release November 2019

Diese Release-Version enthält vorwiegend interne, aber dennoch wesentliche Verbesserungen, z.B. im Hinblick auf das Sparen von Arbeitsspeicher und damit auf die Performance. Zudem wurden einige kleine Ergänzungen der integrierten Programmierschnittstelle vorgenommen, ergänzt durch Fixes weiterer 17 Unschönheiten.