Release Oktober 2017

Das  neue CONTAILOR Release Oktober 2017 (Version 1.7.0) ist nun online.

Es wurde der Schwerpunkt auf das Stabilisieren des Systems und kleinere Optimierungen gelegt. Die meisten Änderungen dieser Version stellen daher Bugfixes dar zudem wurde eine neue Einstellung für Seitentypen wurde ergänzt.

 
 
Neue Funktionalität:

  • Config-Parameter für die Settings von Seitentypen: DisablePageCache schaltet den Seitencache für diesen Seitentypen aus (z.B. für Seiten ohne Inhalt).

Optimierungen:

  • Optik
    • Icons in Buttons werden etwas größer dargestellt
    • Doppelte Anführungsstriche entfernt und an z.B. Attributnamen, etc. fett statt in Anführungsstrichen dargestellt
  • Seiten
    • Die Validierung des Seitennamens greift nur innerhalb einer Sprache
    • Auch aus einer gesperrten Seite heraus kann man neue (Unter)Seiten anlegen und die Seite selbst duplizieren
  • Links
    • Linkvalidierung kommt auch mit @-Zeichen, z.B. in Google-Maps-Links zurecht (erkennt diese als externen Link)
  • Änderungshistorie
    • Es wird das Erstelldatum ausgegeben, nicht das der letzten Änderung (Erstellung des Changes entspricht dem der durchgeführten Änderdung)
  • Backend
    • Umgang mit nicht berechtigten Aufrufen im Backend vereinheitlicht und Lücken geschlossen
  • Systeminternes
    • Abfangen von Fehlern beim automatischen Versand von Fehlermails
    • Automatische Fehlerprüfung reagiert nicht mehr auf den Fall, dass es keinen Published- und keinen Edit-Stand gibt
    • Interne Code-Optimierungen
    • Dokumentation zu CONTAILOR im Wiki erweitert
    • Fehlerausgabe bei Sortierung zeigt die interne Meldung, die ursprünglich das Problem verursacht

 

Neben allen neuen Funktionen und Optimierungen gab es 11 Bugfixes.

Das könnte Sie auch interessieren

12. Mai 2020

Release April 2020

Zur Erstellung eines zukünftigen Shop-Systems mit CONTAILOR wurden im Release April einige größere Strukturumbau-Maßnahmen im Hintergrund geplant und umgesetzt. Daher ist die Anzahl neu umgesetzter für den Anwender sichtbaren Funktionen im Vergleich zu sonst eher gering. Bugfixing fand weiter wie gewohnt statt, 7 Bugs wurden im Lauf des Monats bereinigt.

08. April 2020

Release März 2020

Im Release März fanden zunächst wie im Februar sowohl Umsetzungen neuer Funktionen statt, als auch einige weitgehend interne Optimierungen. Gegen Ende wurde sich mehr auf das Beheben kleiner Unscönheiten konzentriert. Insgesamt wurden in diesem Release 3 Optimierungen durchgeführt , einige zusätzliche fanden nur intern statt oder werden erst noch freigegeben sowie 21 Bugs beseitigt.

19. März 2020

Release Februar 2020

Im Release Februar fanden sowohl Umsetzungen neuer Funktionen statt, als auch einige weitgehend interne Optimierungen. Insgesamt wurden in diesem Release 7 Optimierungen, die z.T. auch aus mehreren Einzelmaßnahmen bestehen, durchgeführt  sowie 14 Bugs beseitigt.