Release November 2019

Das neue CONTAILOR-Release November 2019 (Version 1.91.1) ist nun online.

Diese Release-Version enthält vorwiegend interne, nicht auf den ersten Blick ersichtliche, aber dennoch wesentliche Verbesserungen. Zum Beispiel im Hinblick auf das Sparen von Arbeitsspeicher und somit auf die Performance. Zudem wurden einige kleine Ergänzungen der integrierten Programmierschnittstelle vorgenommen, sowie 17 Bugfixes.

Neue Funktionalität

  • Über die JS-API, die die Daten zum Benutzer liefert, ist nun der Benutzername abfragbar dabei
  • API.Persons.GetByEMailAddress hat einen neuen Parameter "FindAdmins" bekommen, der, falls True, Administratoren liefert. Wenn False, werden wie bisher nur Benutzer gefunden.

Optimierungen

  • Es wurden vielerlei Maßnahmen umgesetzt um die Menge der Daten im Arbeitsspeicher zu reduzieren
  • Backend: URL-Mappings können auch mit einem Slash angegeben werden
  • Alle Google-Fonts werden ab sofort von CONTAILOR und den Instanzen gehostet (Umsetzung der DSGVO)
  • Das Default-YouTube-Shape ist mit einem Cookie-Layer ausgestattet worden (Umsetzung der DSGVO)
  • Alle Links in der Sidebar haben einheitlich die Highlightfarbe des Systems bekommen
  • Hochgeladene Dateien, bei denen der Mimetype nicht mit der Dateiendung übereinstimmt, werden nun sofort wieder gelöscht
  • FontAwesome ist vollständig aus CONTAILOR herausgelöst (nun über die Instanzen regelbar)

Das könnte Sie auch interessieren

12. Mai 2020

Release April 2020

Zur Erstellung eines zukünftigen Shop-Systems mit CONTAILOR wurden im Release April einige größere Strukturumbau-Maßnahmen im Hintergrund geplant und umgesetzt. Daher ist die Anzahl neu umgesetzter für den Anwender sichtbaren Funktionen im Vergleich zu sonst eher gering. Bugfixing fand weiter wie gewohnt statt, 7 Bugs wurden im Lauf des Monats bereinigt.

08. April 2020

Release März 2020

Im Release März fanden zunächst wie im Februar sowohl Umsetzungen neuer Funktionen statt, als auch einige weitgehend interne Optimierungen. Gegen Ende wurde sich mehr auf das Beheben kleiner Unscönheiten konzentriert. Insgesamt wurden in diesem Release 3 Optimierungen durchgeführt , einige zusätzliche fanden nur intern statt oder werden erst noch freigegeben sowie 21 Bugs beseitigt.

19. März 2020

Release Februar 2020

Im Release Februar fanden sowohl Umsetzungen neuer Funktionen statt, als auch einige weitgehend interne Optimierungen. Insgesamt wurden in diesem Release 7 Optimierungen, die z.T. auch aus mehreren Einzelmaßnahmen bestehen, durchgeführt  sowie 14 Bugs beseitigt.