Release November 2018

Das neue CONTAILOR Release November 2018 (Version 1.48) ist nun online.

Mit dieser Version gibt es für Benutzer die Möglichkeit Änderungen am Seiteninhalt ähnlich wie Administratoren durchzuführen. Es sind nun inhaltsändernde Funktionen für den Webseitenersteller über die API zugänglich. Zusätzlich wurden 10 Optimierungen und 4 Bugfixes durchgeführt.

Neue Funktionalität

  • Umsetzung der Content-API, damit sind folgende Funktionalitäten über die API zugänglich:
    • Speichern aller Attributtypen
    • Erstellen von Shapes
    • Erstellen von Seiten
    • Löschen von Seiten
    • Löschen von Shapes
    • Bearbeiten von Seitenattributen
    • Hinzufügen von alternativen URLs
    • Veröffentlichen von Seiten
    • Manueller Checkout
  • Neue Einstellung zum (De)Aktivieren der Conetnt-API im Backend

Optimierungen

  • HTML-Meta-Keywords werden auf mehrfaches Vorhandensein überprüft. Diese Überprüfung findet nur innerhalb einer Sprache statt
  • Löschung einer noch nie veröffentlichten Seite: URL wird gelöscht (404), anstelle auf Gone (410) gesetzt. Somit ist diese URL für später wieder nutzbar.
    Es wird in diesem Fall keine Option mehr angezeigt, die URL weiterleiten zu lassen
  • Der Hilfe-Button in der Shape Toolbar wird nun auch bei der Größenberechnung der Leiste berücksichtigt, d.h. es kommt nicht mehr zur Überlappung mit anderen Elementen.
  • Bilder können für die OnPage-Pflege nun auch einen Margin bekommen, ohne, dass sich dies auf den Einpassmodus auswirkt.
  • OffPage scrollt die Leiste des CKEditor mit
  • Anzeigenamen der Benutzer und Administratoren im Backend vereinheitlicht
  • UrlReferer Parameter wird bei bereits eingeloggten Administratoren beachtet, und leitet nun weiter
  • Bundle Übersicht im Backend verlinkt nun die generierten und die Quell- CSS / JS Dateien
  • Nach dem Ersetzen einer Datei wird der Dialog sofort geschlossen
  • Bei Datei-Ersetzen sind die einzupassenden Ausschnitte beschriftet; Die Schrift ist so angepasst, dass man sie auf jedem Bildhintergrund lesen kann

 

Neben allen neuen Funktionen und Optimierungen gab es 4 Bugfixes.

Das könnte Sie auch interessieren

18. Mai 2022

Release April 2022

Das Release April 2022 stand hauptsächlich im Zeichen von kleineren Fehlerkorrekturen zur Stabilisierung des Systems, 19 davon wurden durchgeführt. Hinzu kommen weitere Konsolidierungsmaßnahmen zur Optimierung des Systems. Neue Funktionalitäten wurden dort umgesetzt, wo aktueller Bedarf bestand.

31. März 2022

Release März 2022

Im Release März wurden viele neue Funktionalitäten über die API bereitgestellt und zudem zahlreiche Optimierungen zur Verbesserung und Stabilisierung des Systems durchgeführt. Hinzu kommen noch 20 Bugfixes.

28. Februar 2022

Release Februar 2022

Im Release Februar wurden einige bereits länger in Planung befindliche neue Funktionalitäten live genommen, z.B. ein noch besser regulierbarer Dateischutz. Zusätzlich wurden weitere Schritte zur Performance- und Lastoptimierung durchgeführt und 15 Bugs ausgeräumt.