Release März 2022

Das neue CONTAILOR-Release März 2022 (Version 2.56.22) ist nun online.

Im Release März wurden viele neue Funktionalitäten über die API bereitgestellt und zudem zahlreiche Optimierungen zur Verbesserung und Stabilisierung des Systems durchgeführt. Hinzu kommen noch 20 Bugfixes.

Neue Funktionalität

  • Verknüpfungen von Dateien zu Bestellungen implementiert, dafür benötigte REST-API-Funktionen zum Setzen und Abfragen der Dateien an Bestellungen ergänzt. Die Anzeige verknüpfter Dateien erfolgt im Backend in der Bestellübersicht
  • Ein Bestellungsstatus-Management wurde integriert. Hinzugekommen ist ein Anzeigestatus, in dem sich die Bestellung gerade befindet, dieser kann per API beliebig gesetzt werden und hat keine logischen Konsequenzen. Er muss erst mittels einer allgemeinen Einstellung aktiviert werden. Der Status kann aktuell nur per API gesetzt werden und wird im Backend angezeigt, danach kann gefiltert und sortiert werden.
    Statuswerte aktuell: Neu (Standard), Zahlung erhalten, In Bearbeitung, Versandt, Zugestellt, Vom Kunden storniert, Vom Shop-Inhaber storniert
  • Warenkorb und Bestellungen können mit abweichendem Kunden erstellt, bzw. durchgeführt werden (hiermit kann ein Vertreter-Modus umgesetzt werden)
  • Währungen für Preise eingefügt inkl. Backend-Darstellung, Berücksichtigung bei komplexer Preisbildung, Anpassung aller relevanten API-Funktionalitäten bis hin zum Pager
  • Filtergruppen für Rechte eingeführt, mit denen die Rechte, die an Benutzergruppen hängen gefiltert werden können, sodass immer nur bestimmte greifen. Dafür Pflegeoberfläche im Backend integriert, Abfragelogiken für Rechte angepasst, etc.
  • Es wurde eine neue API-Funktion integriert, die den Gesamtpreis einer Bestellung liefert ohne die für Versand und Zahlungsart anfallenden Kosten mitzurechnen
  • Neue API-Funktion, um übersetzte Namen der in CONTAILOR hinterlegten Länder zu bekommen
  • Pager: Umstellung auf sog. "OrderByOptions" bei der Sortierung, dadurch kann nach allem sortiert werden. Implementiert wurde das Sortieren nach Preisen inkl. aller Parameter der komplexen Preise sowie Verkaufspreise

Optimierungen

  • Multiple-Link-Attribute mit Control Textbox erweitert: Man kann die Links per Drag-&-Drop in ihrer Reihenfolge verschieben
  • Pager: Sortierungen können auch auf Indizes angewandt werden. Beim ScrollPager ist dies Standard, da sich dadurch Performance-Verbesserungen ergeben
  • Pager: Refresh der Artikel-Indizes: Aktualisierungsaufrufe werden in einer Queue verarbeitet, um Last zu minimieren. 
  • Ist man in einer Seite (oder Unterseite), die in der Baumstruktur erst nachgeladen werden muss und ruft dort den Seiten-Manager auf, wird automatisch bis zum Ziel aufgeklappt
  • 404-Antworten werden in den Seitencache gelegt, wenn er aktiv ist. Passiert pro Seite und kann bei Bedarf auch verhindert werden
  • Benutzerverwaltung: Anzeige des Status "eingeladen" im Backend optimiert: Neue Spalte, die den Status genauer darstellt:
    • "aktiv" = Benutzer komplett normal aktiv
    • "inaktiv" = Benutzer inaktiv, nicht eingeladen
    • "eingeladen" = Benutzer hat eine Einladungsmail bekommen, Bestätigung ausstehend
    • "eingeladen ohne Mail" = Benutzer wurde per API eingeladen, hat aber noch keine Mail bekommen
  • Beim Inaktivschalten eines Benutzers oder Admins kommt eine kurze Zwischenfrage zur Sicherheit
  • Zyklische, im System intern ablaufende Hintergrundprozesse wurden vereinheitlicht und verbessert

Das könnte Sie auch interessieren:

18. Mai 2022

Release April 2022

Das Release April 2022 stand hauptsächlich im Zeichen von kleineren Fehlerkorrekturen zur Stabilisierung des Systems, 19 davon wurden durchgeführt. Hinzu kommen weitere Konsolidierungsmaßnahmen zur Optimierung des Systems. Neue Funktionalitäten wurden dort umgesetzt, wo aktueller Bedarf bestand.

28. Februar 2022

Release Februar 2022

Im Release Februar wurden einige bereits länger in Planung befindliche neue Funktionalitäten live genommen, z.B. ein noch besser regulierbarer Dateischutz. Zusätzlich wurden weitere Schritte zur Performance- und Lastoptimierung durchgeführt und 15 Bugs ausgeräumt.

01. Februar 2022

Release Januar 2022

Im Release Januar wurde das Augenmerk auf einige Neuerungen im Bereich Shop sowie Sicherheits- und Performance-Themen gelegt. Hinzu kommen wie immer auch noch Bugfixes, diesmal 36 an der Zahl.