Release Mai 2021

Das neue CONTAILOR-Release Mai 2021 (Version 2.41.17) ist nun online.

Im Release Mai lag der Schwerpunkt wie in den vergangenen Releases wieder auf der Implementierung neuer Funktionalität. Besonders hervorzuheben sind hier die optionale Zwei-Faktor-Authentifizierung per E-Mail- oder SMS-Token sowie vielfältige Konfigurationsmöglichkeiten für die Auswahlmöglichkeiten interner Links. Auch die Erweiterung der API kam nicht zu kurz, sieben, teils nur intern bemerkbare Optimierungen, sorgen u.a. für bessere Verständlichkeit und mehr Stabilität. Schlussendlich kommen dazu noch 15 Bugfixes.

Neue Funktionalität

  • Zwei-Faktor-Authentifizierung für Administratoren und Benutzer implementiert, anschaltbar pro Account, per Mail-Token und SMS
  • Optische Umrahmung der Shapes und Attribute bei Hover ergänzt
  • Neue Filter und Controls für interne Links:
    • Einschränkung auf nur Shapes
    • Einschränkung auf bestimmte Shape- und/oder PageTypen
    • Neue OffPage-Controltypen (RadioButtons, Autocomplete-Textfeld, Dropdown) hinzugefügt
  • Listen können nun auch im Backend gepflegt werden, nicht nur über die API, zudem kann mittels eines getrennten Rechts definiert werden, dass man nur Listeneinträge bearbeiten kann oder diese sowie die Listen selbst (umbenennen/löschen/erstellen)
  • Listen können als "APIOnly" definiert werden, also als systemrelevant. Diese können dann nur per API verwaltet werden, nicht im Backend
  • Neue Einstellung geschaffen, dass man Custom-Data-Werte auch von anderen Benutzern per JavaScript manipulieren kann. Bisher ging das nur mit den eigenen Einträgen.
  • Erweiterung der API:
    • Benutzerzuweisungen zu Seiten löschen
    • Benutzer aus Gruppe entfernen
    • Alle Benutzer in einer Gruppe erhalten
    • Alle Benutzer außerhalb einer Gruppe erhalten

Optimierungen

  • Administratoren dürfen auch auf dem Pagecache zugreifen im Backend
  • Bei einem Fehler auf einer Fehlerseite liefert CONTAILOR eine minimalistische Fallback-Seite
  • Backend: AutoComplete-Controls optisch angepasst und intuitiver bedienbar gemacht
  • Inhaltslose Seiten: Layout instanzübergreifend angepasst und fehlenden Punkt ergänzt
  • Textliche Formulierungen in der Benutzerverwaltung im Backend angepasst
  • Intern: Überwachung der systemrelevanten Tasks im Backend ergänzt 
  • Interne Optimierung der Fehlerausgaben

Das könnte Sie auch interessieren:

18. Mai 2022

Release April 2022

Das Release April 2022 stand hauptsächlich im Zeichen von kleineren Fehlerkorrekturen zur Stabilisierung des Systems, 19 davon wurden durchgeführt. Hinzu kommen weitere Konsolidierungsmaßnahmen zur Optimierung des Systems. Neue Funktionalitäten wurden dort umgesetzt, wo aktueller Bedarf bestand.

31. März 2022

Release März 2022

Im Release März wurden viele neue Funktionalitäten über die API bereitgestellt und zudem zahlreiche Optimierungen zur Verbesserung und Stabilisierung des Systems durchgeführt. Hinzu kommen noch 20 Bugfixes.

28. Februar 2022

Release Februar 2022

Im Release Februar wurden einige bereits länger in Planung befindliche neue Funktionalitäten live genommen, z.B. ein noch besser regulierbarer Dateischutz. Zusätzlich wurden weitere Schritte zur Performance- und Lastoptimierung durchgeführt und 15 Bugs ausgeräumt.