Release März 2019

Das neue CONTAILOR-Release März 2019 (Version 1.62.0) ist nun online

In diesem Release lag der Hauptfokus auf der Stabilisierung des Systems, deshalb wurde eine große Anzahl an Optimierungen und Bugfixes vorgenommen. Dennoch kam mit der Benutzerverwaltung per API auch eine große Neuerung hinzu. Insgesamt enthält die Version 12 Optimierungen und 31 Bugfixes.

Neue Funktionalität

  • Neue API-Funktionen für die Benutzerverwaltung:
  • API.PersonGroups.CreateUserGroup zum Anlegen einer neuen Benutzergruppe
    • API.Persons.CreateUser zum Anlegen eines neuen Benutzers
    • iPage.AddPersonGroup um eine Benutzergruppe einer Seite zuzuweisen
    • iPerson.AddToGroup um einen Benutzer einer Benutzergruppe zuzuweisen
    • API.PersonGroups.GetByName um eine Benutzergruppe anhand ihres Namens zu laden (neues Objekt iPersonGroup)
    • Einstellung zum Einschalten der benutzerbezogenen API
  • iURLMapping.AbsoluteURL ist über die API zugänglich

Optimierungen

  • Bild-Einpassen überarbeitet: Buttons zum Bestätigen und Abbrechen rechts angebracht und es wird beim rausklicken übernommen statt abgebrochen.
  • iAttributeLink.PlainURL liefert jetzt den Default-Link wenn noch keiner gepflegt wurde
  • Die Positionierung des Datepickers in der Sidebar wurde verbessert - besonders, wenn er ganz unten liegt.
  • Die Escape-Taste bricht nun den Einpassmodus von Bildern ab. Man kommt auch vom Backend aus - per Escape-Taste - zurück in den Edit-Mode.
  • Suchfunktion für Seiten findet im ViewMode keine Non-Content-Pages und keine inaktiven Seiten mehr.
  • Alle Validierungsmeldungen, die als Title verwendet werden, haben keine HTML-Elemente mehr enthalten.
  • Hilfe-Button in der Shape-Leiste wurde zum Button-Element umgebaut, statt als Span (Ein Pixel-Versatz behoben).
  • Die Einstellung "ShowShapetypeNameInToolbar" wurde standardmäßig auf True geändert. Das bedeutet, dass alle Shapes, die nicht explizit die Angabe haben, dass der Name nicht angezeigt werden soll, nun den Shapetype-Namen anzeigen.
  • Interne Sitzungsverwaltung: Es werden nun alle Sessions aus Account_Session entfernt, die älter als ein Monat sind, dafür werden sie nicht mehr sofort auf "gelöscht" gesetzt. Dadurch wurde die Fehleranfälligkeit reduziert.
  • Nach Einladen eines Administrators ist das Aktiv-Feld nicht sichtbar, bis er die Einladung akzeptiert hat.
  • Seitendialog: Title-Feld verhält sich jetzt wie die URL, d. h. beim reinklicken bleibt der Text stehen und geht nicht wie ein Platzhaltertext weg.
  • Umbenennung der Namen der allgemeinen Debug-Einstellungen in "Debuginformationen im Quelltext ausgeben" und "Zusatzinformationen für ProComp-Administratoren anzeigen".

 

Neben allen neuen Funktionen und Optimierungen gab es 31 Bugfixes.

Das könnte Sie auch interessieren

04. Februar 2020

Release Januar 2020

Zum Jahresbeginn wurde der Fokus wieder vermehrt auf das Umsetzen neuer Funktionalität gelegt. Insbesondere Themen zur DSGVO wurden angegangen, darunter besonders die Integration von UserCentrics. Zusammen wurden in diesem Release neben den 9 Optimierungen auch eine Zahl interner Verbesserungen sowie 28 Bugfixes durchgeführt.

07. Januar 2020

Release Dezember 2019

Während des Dezembers wurde sich vor Allem auf die Fertigstellung der neuen CONTAILOR Version 2 konzentriert, die ab Januar 2020 sukzessive allen Instanzen bereitgestellt werden wird. Darüber hinaus fanden einige kleine Optimierungen statt und 22 Bugfixes.

09. Dezember 2019

Release November 2019

Diese Release-Version enthält vorwiegend interne, aber dennoch wesentliche Verbesserungen, z.B. im Hinblick auf das Sparen von Arbeitsspeicher und damit auf die Performance. Zudem wurden einige kleine Ergänzungen der integrierten Programmierschnittstelle vorgenommen, ergänzt durch Fixes weiterer 17 Unschönheiten.