Release Juli 2017

Das  neue CONTAILOR Release Juli 2017 (Version 1.3.14) ist nun online.

Vier neue Funktionalitäten kamen mit diesem Update hinzu. Die wichtigste Neuerung stellt die Möglichkeit hochgeladene Dateien durch eine andere zu ersetzen. Weiterhin gibt es einen "Alle auswählen"-Button im Dateimanager und es kamen Erweiterungen in der API für Webseitenersteller hinzu. Den größten Teil der Änderungen machen die 40 Optimierungen und  18 Bugfixes im System aus

Neue Funktionalität:

  • "Alle auswählen"-Funktion im Dateimanager. Maximal werden so viele Dateien angewählt, wie das gewählte Attribut zulässt.
  • Die Attributtypen Text (ohne RTE-Links, da Typ Link noch nicht geht!) und File können als OnPage-Page-Attribute verwendet werden.
  • Datei ersetzen implementiert
    • Über die Detailansicht der Dateien in der Top-Leiste der Sidebar aufrufbar.
    • Es können nur Bilder gleichen Typs ersetzt werden (also Bilddateiformat durch eine andere Datei, die ein Bild ist, etc.)
    • In Verwendung befindliche Dateien können derzeit noch nicht ersetzt werden
  • API-Erweiterungen
    • Man kann nach Unterseiten eines bestimmten Typs filtern, ebenso kann ein Typ ausgeschlossen werden.
    • komplette Klasse iUser

Optimierungen:

  • Übersetzungen
    • Interne Umstrukturierung alles Sprachressourcen
    • Fehlermeldungen des Servers sind mehrsprachig verfügbar
    • Rechte bekommen einen sprechenden Anzeigenamen dazu
    • Administratorgruppen haben keinen zusätzlichen englischen Namen mehr
    • Sprechende Fehlermeldung, wenn eine Mail nicht versandt werden konnte eingeführt
  • Optik
    • Link-Icon des RTE-Buttons kräftiger gemacht
    • Plus-Symbole von Multiple-Attributen sind mit allen Farbeinstellungen farbig hinterlegt
    • Scrollbalken bei Seite löschen geht bis ganz unten
    • H1-Rahmen wird in der Systemfarbe mit gleicher Dicke wie die Attributrahmen angezeigt
    • Die Toggle-Buttons bei der Link- und Change-Sidebar fallen weg, da sie ohnehin nicht verwendet werden könne (fallen beim Schließen sofort weg, um alte Stände zu vermeiden)
    • WIKI: Code-Shapes haben eine neuen nicht Flash-basierten Copy-Button 
  • Links: Die Optionen, wie Links geöffnet werden sollen sind als Radio-Buttons realisiert
  • Shapes
    • Shape-Rahmen von inaktiven Shapes bleiben undurchsichtig
    • Shape-Hinzufügen-Linien werden bei Subshapes nur angezeigt, wenn man das Parent-Shape anklickt (bessere Übersichtlichkeit)
  • Layout-Bilder bekommen Expires-Datum
  • Die Wiedergabe von Audio- und Videodateien im Dateimanager startet nur bei Klick auf das Play-Symbol
  • Bei Angriffen per SQL-Injection wird ein Status "Unauthorized" geliefert anstatt eines Serverfehlers
  • Benutzer können auch ohne Angabe des Vornamens angelegt werden
  • Gesperrte Seiten: Man kann alle Eigenschaften der Seite sehen, sie aber nicht bearbeiten
  • Date-Attribut: Es wird in der Anzeige (und nur dort) leer gelassen, wenn es required ist
  • Beim Hinzufügen alternativer URLs kann das Einfügen mit oder ohne einer optimierten URL-Generierung erfolgen

 

Neben allen neuen Funktionen und Optimierungen gab es 11 Bugfixes.

Das könnte Sie auch interessieren

12. Mai 2020

Release April 2020

Zur Erstellung eines zukünftigen Shop-Systems mit CONTAILOR wurden im Release April einige größere Strukturumbau-Maßnahmen im Hintergrund geplant und umgesetzt. Daher ist die Anzahl neu umgesetzter für den Anwender sichtbaren Funktionen im Vergleich zu sonst eher gering. Bugfixing fand weiter wie gewohnt statt, 7 Bugs wurden im Lauf des Monats bereinigt.

08. April 2020

Release März 2020

Im Release März fanden zunächst wie im Februar sowohl Umsetzungen neuer Funktionen statt, als auch einige weitgehend interne Optimierungen. Gegen Ende wurde sich mehr auf das Beheben kleiner Unscönheiten konzentriert. Insgesamt wurden in diesem Release 3 Optimierungen durchgeführt , einige zusätzliche fanden nur intern statt oder werden erst noch freigegeben sowie 21 Bugs beseitigt.

19. März 2020

Release Februar 2020

Im Release Februar fanden sowohl Umsetzungen neuer Funktionen statt, als auch einige weitgehend interne Optimierungen. Insgesamt wurden in diesem Release 7 Optimierungen, die z.T. auch aus mehreren Einzelmaßnahmen bestehen, durchgeführt  sowie 14 Bugs beseitigt.