Release Februar 2020

Das neue CONTAILOR-Release Februar 2020 (Version 1.101.0) ist nun online.

Im Release Februar fanden sowohl Umsetzungen neuer Funktionen statt, als auch einige weitgehend interne Optimierungen. Insgesamt wurden in diesem Release 7 Optimierungen, die z. T. auch aus mehreren Einzelmaßnahmen bestehen, durchgeführt  sowie 14 Bugs beseitigt.

Neue Funktionalität

  • Auslesen von Meta-Daten aus Bildern und entsprechendes automatisches Drehen von Bildern, wenn dies in den Meta-Daten so angegeben ist.
  • Bei Navigationen kann im Backend angegeben werden, ob die mit ihr verknüpften Administratorgruppen automatisch auf die Seiten der ersten Ebene übertragen werden sollen. (Gilt nur für Seiten, die neu angelegt werden)
  • Die Sitemap.xml kann nach Seitentypen gefiltert werden. Auch können bestimmte Seitentypen ausgenommen werden.

Optimierungen

  • Kleinere Textverbesserungen
  • Erweiterungen für die sitemap.xml eingebaut
  • Die API für Newsletter2Go gibt zurück, wenn eine E-Mail-Adresse auf einer Blacklist steht
  • Mehrere weitere interne Optimierungen zum Sparen von Arbeitsspeicher
  • Die URL-Bildung berücksichtigt die gerade gewählte Sprache für Deutsch und Englisch, bei anderen Sprachen wird die im Backend angegebene Default-Sprache verwendet
  • Geschwindigkeitsoptimierung: Es wird verhindert, dass beim Aufnehmen einer Seite in den Seitencache diese zweimal erzeugt wird
  • Moderneres domain-übergreifendes Cookie-Handling (zur automatischen Anmeldung an mehreren Domains)

Das könnte Sie auch interessieren:

29. März 2021

Release März 2021

Im Release März lag der Hauptfokus auf der Erweiterung der API, insbesondere der REST-API. Hinzu kommen weitere für die Umsetzung von Web-Shops benötigte Funktionalitäten. Darüber hinaus gab es wie gewohnt auch kleine Optimierungen, diesmal fünf an der Zahl und schließlich fanden 16 Bugifxes statt.

02. März 2021

Release Februar 2021

Im Release Februar fand im Hintergrund vor allem die Umsetzung sowie das automatisierte Testen einer neuen REST-API statt. Zudem wurde die API um Funktionalität für die Medienverwaltung erweitert. Darüber hinaus gab es wie üblich einige weitere kleine Optimierungen sowie 16 Bugfixes.

01. Februar 2021

Release Januar 2021

Im Release Januar wurden einige neue Funktionen umgesetzt, die nicht zuletzt für die Umsetzung von Shops gebraucht werden. Darüber hinaus gab es wie üblich weitere Optimierungen in verschiedenen Bereichen, konkret sieben. Weiterhin fanden im Verlauf des Monats 15 Bugfixes statt.