Release Dezember 2018

Das neue CONTAILOR Release Dezember 2018 (Version 1.50) ist nun online.

In diesem Release wurde ein grundlegendes Statistikmodul für Seitenaufrufe eingeführt. Weiterhin wurde die in der vorhergehenden Version begonnene API für Inhaltsänderungen erweitert. Wie immer fanden auch weitere kleine Änderungen statt, konkret vier Optimierungen und neun Bugfixes.

Neue Funktionalität

  • Newslettermodul mit Newsletter2Go integriert 
  • Ein grundlegendes Statistikmodul für Seitenaufrufe mit:
    • asynchronem Mitschreiben der Requests
    • einstellbarer Dauer, wie lange diese gespeichert bleiben sollen (Default = 180 Tage)
    • Liste im Backend mit den meistaufgerufenen Seiten absteigend geordnet
    • Ansicht in der Sidebar, wie sich die Aufrufzahl einer Seite im Verlauf der Zeit entwickelt hat,  mit einstellbarem Datumsbereich (per Einstellung aktivierbar)
  • API für "Seite anlegen" hat einen Parameter bekommen, über den gesteuert werden kann, ob sich die Berechtigungen der Parentseite auf die neue vererben sollen
  • Passwort-Reset-Token haben ein Ablaufdatum; es gibt eine  Einstellung, wie lange sie gültig sein sollen (Default: 48 Stunden)

Optimierungen

  • Der Opt-In-Layer muss den Seitencache nicht mehr ausschalten solange er da ist
  • Direktes Klicken auf Vorwärts (Redo) aus einem Attributfeld heraus, bringt sinnvolle Fehlermeldung statt "Error"
  • Cursor springt beim Einfügen eines Shape-Namens mit Großbuchstaben nicht mehr an die Stelle, an der der Großbuchstabe stand
  • Administratorgruppen, die auch in der Benutzerverwaltung auftauchen, können dort nicht mehr gelöscht werden

 

Neben allen neuen Funktionen und Optimierungen gab es 9 Bugfixes.

Das könnte Sie auch interessieren

12. Mai 2020

Release April 2020

Zur Erstellung eines zukünftigen Shop-Systems mit CONTAILOR wurden im Release April einige größere Strukturumbau-Maßnahmen im Hintergrund geplant und umgesetzt. Daher ist die Anzahl neu umgesetzter für den Anwender sichtbaren Funktionen im Vergleich zu sonst eher gering. Bugfixing fand weiter wie gewohnt statt, 7 Bugs wurden im Lauf des Monats bereinigt.

08. April 2020

Release März 2020

Im Release März fanden zunächst wie im Februar sowohl Umsetzungen neuer Funktionen statt, als auch einige weitgehend interne Optimierungen. Gegen Ende wurde sich mehr auf das Beheben kleiner Unscönheiten konzentriert. Insgesamt wurden in diesem Release 3 Optimierungen durchgeführt , einige zusätzliche fanden nur intern statt oder werden erst noch freigegeben sowie 21 Bugs beseitigt.

19. März 2020

Release Februar 2020

Im Release Februar fanden sowohl Umsetzungen neuer Funktionen statt, als auch einige weitgehend interne Optimierungen. Insgesamt wurden in diesem Release 7 Optimierungen, die z.T. auch aus mehreren Einzelmaßnahmen bestehen, durchgeführt  sowie 14 Bugs beseitigt.