Release August 2020

Das neue CONTAILOR-Release August (Version 2.14.3) ist nun online.

Der Fokus des August-Release lag auf der Unterstützung vieler moderner Sicherheits-Header, die zusätzliche Sicherheit bereits von Browser-Seite aus ermöglichen. Diese sind nun verfügbar. Zukünftig soll CONTAILOR weiterhin angepasst werden, um noch strengeren Richtlinien gerecht zu werden.
Parallel dazu ging die Entwicklung des Shop-Systems im Hintergrund weiter. Insgesamt konnten zudem neun, meist kleine, Bugs beseitigt werden.

Neue Funktionalität

  • Integration moderner Sicherheitsheader (Details zu den Headern sind in der Hilfe nachzulesen)
    unterstützt werden folgende Header, deren Konfiguration in den allgemeinen Einstellungen möglich ist:
    • HTTP Strict Transport Security (HSTS)

    • Content Security Policy (CSP)

    • X-Frame-Options

    • X-Content-Type-Options

    • Referrer Policy

    • Weitere Eigenschaften der Cookie-Sicherheit

  • Integration eines Cache-Mechanismus für die effiziente Auslieferung aller konfigurierten Header

Optimierungen

  • Korrektur von Tippfehlern und verschobenen Symbolen

Das könnte Sie auch interessieren:

01. Juli 2022

Release Juni 2022

Im Release Juni 2022 wurden einige neue Funktionen für den Shop-Bereich integriert, insbesondere die Möglichkeit für einen Vertretermodus und das sitzungsbezogene Wechseln des eigenen Kunden wurde ergänzt. Hinzu kommen weitere Neuerungen wie die Integration einer allgemeinen Spamschutz-Komponente sowie einige Optimierungen v.a. der Performance in verschiedensten Bereichen sowie 25 kleinere Fehlerkorrekturen.

01. Juni 2022

Release Mai 2022

Im Release Mai 2022 wurden einige neue Funktionen für den Shop-Bereich integriert, insbesondere die Verwaltung der Artikel-Indizes wurde erweitert. Hinzu kommen wie üblich einige Optimierungen in verschiedensten Bereichen sowie 19 kleine Fehlerkorrekturen.

18. Mai 2022

Release April 2022

Das Release April 2022 stand hauptsächlich im Zeichen von kleineren Fehlerkorrekturen zur Stabilisierung des Systems, 19 davon wurden durchgeführt. Hinzu kommen weitere Konsolidierungsmaßnahmen zur Optimierung des Systems. Neue Funktionalitäten wurden dort umgesetzt, wo aktueller Bedarf bestand.