Release April 2021

Das neue CONTAILOR-Release April 2021 (Version 2.39.16) ist nun online.

Das Release April fügt viele neue Funktionen im Backend- und API-Bereich hinzu, insbesondere für die Shop-Funktionalität. Zudem gab es acht weitere Optimierungen im System und schließlich fanden elf Bugfixes statt.

Neue Funktionalität

  • Aufteilung der Benutzer- und Administratorengruppen:
  • Es können nun - bei Aktivierung der nötigen Einstellungen - Gruppen angelegt werden, die Rechte, Benutzer oder beides zugleich bündeln und Rechtegruppen können zu Benutzergruppen verknüpft werden
  • Erweiterung und Verbesserung der Artikelvarianten
  • Warenkörbe sind kategorisierbar
  • Erweiterung der API:
    • Neue Funktionen für die Listen im Backend
    • CustomData hat neue Objekte und weitere Funktionalität hinzubekommen
    • Seiten und Shapes sind mit all ihren Attributen abfragbar
  • Für Seitentypen kann generell festgelegt werden, dass sie immer NoIndex gesetzt haben und die Einstellungsmöglichkeit dafür kann in der Sidebar ausgeblendet werden
  • Einstellungsmöglichkeiten für den CSP-Header um default-src ergänzt
  • Der Artikel-Pager kann auch mit Dropdown-Attributen verwendet werden

Optimierungen

  • URLs für die REST-API sprechender gestaltet
  • Bei einem Shop-System können Gutschein- und Zahlungsweisen-Verwaltung jeweils separat deaktiviert werden
  • Performance: Informationen zur Fehlerbehandlung aus dem Inline-Quelltext ausgelagert
  • Auch vorgeladene Bilder mit niedriger Qualität werden, von TinyPNG optimiert, wenn TinyPNG genutzt wird
  • Bei der PIN-Anmeldeseite wird der Fokus gleich ins Feld gesetzt
  • Der Seitencache beachtet den Content-Type
  • Entfernen von Warenkörben bei Sitzungsablauf verbessert: Nur solche ohne Benutzer fallen weg
  • Sicherheit: Einstellungsmöglichkeit für jeden API-Bereich der JS-Funktionen geschaffen, sodass nur die wirklich benötigten Funktionen bereitgestellt werden

Das könnte Sie auch interessieren:

18. Mai 2022

Release April 2022

Das Release April 2022 stand hauptsächlich im Zeichen von kleineren Fehlerkorrekturen zur Stabilisierung des Systems, 19 davon wurden durchgeführt. Hinzu kommen weitere Konsolidierungsmaßnahmen zur Optimierung des Systems. Neue Funktionalitäten wurden dort umgesetzt, wo aktueller Bedarf bestand.

31. März 2022

Release März 2022

Im Release März wurden viele neue Funktionalitäten über die API bereitgestellt und zudem zahlreiche Optimierungen zur Verbesserung und Stabilisierung des Systems durchgeführt. Hinzu kommen noch 20 Bugfixes.

28. Februar 2022

Release Februar 2022

Im Release Februar wurden einige bereits länger in Planung befindliche neue Funktionalitäten live genommen, z.B. ein noch besser regulierbarer Dateischutz. Zusätzlich wurden weitere Schritte zur Performance- und Lastoptimierung durchgeführt und 15 Bugs ausgeräumt.