Release April 2019

Das neue CONTAILOR-Release April 2019 (Version 1.66.0) ist nun online

In diesem Release wurde die Pflege von CONTAILOR mit dem Handy optimiert. Außerdem wurde als weitere große Neuerung der Aktiv-Haken durch die Möglichkeit einer Seite den "Veröffentlicht"-Status zu entziehen ersetzt. Insgesamt enthält die Version 4 Optimierungen und 9 Bugfixes.

Neue Funktionalität

  • Die Mobile Pflege mit CONTAILOR ist jetzt auch mit Geräten unterhalb Tablet-Größe möglich
  • Es können Kurz-URLs generiert werden, diese können neben den alternativen URLs gepflegt werden
  • Der Editor wurde um folgende Buttons für optimal Zeichensetzung erweitert: Gedankenstrich, geschütztes Leerzeichen und deutsche Anführungszeichen
  • Ein Shape kann jetzt auch in die Zwischenablage kopiert werden, ohne es auszuschneiden
  • Es ist möglich, einer Seite, die bereits veröffentlicht wurde, den "Veröffentlicht-Status" zu nehmen

Optimierungen

  • Der Bereich, in dem ein Bild eingepasst werden kann, verändert sich nicht mehr, wenn ein kleineres Bild eingefügt wird
  • Werden Bilder größer aufgerufen als sie vorhanden sind, wird detaillierter angezeigt wo das Bild wie oft in welcher Auflösung angefordert wurde
  • Verliert CONTAILOR die Internetverbindung wird die Meldung dazu automatisch wieder entfernt, wenn die Verbindung wieder da ist
  • Die Anzeige bei einem Link, der OnPage gepflegt werden kann, wurde verbessert

 

Neben allen neuen Funktionen und Optimierungen gab es 9 Bugfixes.

Das könnte Sie auch interessieren

04. Februar 2020

Release Januar 2020

Zum Jahresbeginn wurde der Fokus wieder vermehrt auf das Umsetzen neuer Funktionalität gelegt. Insbesondere Themen zur DSGVO wurden angegangen, darunter besonders die Integration von UserCentrics. Zusammen wurden in diesem Release neben den 9 Optimierungen auch eine Zahl interner Verbesserungen sowie 28 Bugfixes durchgeführt.

07. Januar 2020

Release Dezember 2019

Während des Dezembers wurde sich vor Allem auf die Fertigstellung der neuen CONTAILOR Version 2 konzentriert, die ab Januar 2020 sukzessive allen Instanzen bereitgestellt werden wird. Darüber hinaus fanden einige kleine Optimierungen statt und 22 Bugfixes.

09. Dezember 2019

Release November 2019

Diese Release-Version enthält vorwiegend interne, aber dennoch wesentliche Verbesserungen, z.B. im Hinblick auf das Sparen von Arbeitsspeicher und damit auf die Performance. Zudem wurden einige kleine Ergänzungen der integrierten Programmierschnittstelle vorgenommen, ergänzt durch Fixes weiterer 17 Unschönheiten.